Hotels in der Toskana

Nahezu ein jeder Reisewütige verfällt beim Gedanken an die herrliche Toskana unmittelbar ins Schwärmen und man kann sich die unendlichen Weiten der blühenden Lavendelfelder und deren sinnlichen Duft wahrhaft vorstellen. Beinahe ist es so, als wenn man diesen betörenden Duft förmlich in der eigenen Nase wahrnehmen kann und sicherlich stellt sich bei jedem dann unmittelbar das drängende Verlangen ein, bald wieder in dieser wunderbaren Region zu sein.

Denn die Toskana ist ein Landesabschnitt Italiens den man zu jeder Zeit mit Lebensfreude und Sinnlichkeit in Verbindung bringt und den man nicht mehr missen möchte. Unendliche Weiten blauer Farbspiele, herrliche Strandregionen und allgegenwärtig das Rauschen des Meeres- so stellt sich sicherlich so manch einer das Paradies auf Erden vor. Und man kann ohne schlechtes Gewissen sagen, dass die Toskana ein wahres Paradies ist.

Dieses Paradies im Herzen Italiens geizt weder mit seinen Reizen noch enthält es diese dem Reisenden vor. Vielmehr empfängt diese Region den Reisenden mit offenen Armen und man fühlt sich sofort in die herzliche Gemeinschaft der einheimischen Bewohner integriert. Dies liegt natürlich einerseits an der malerischen Kulisse, aber andererseits tragen hier auch die Bewohner mit ihrer herzlichen Gastfreundschaft einen wesentlichen Beitrag bei. Denn diese Menschen, deren Lebensfreude förmlich in der Luft liegt und die von einer ehrlichen Offenheit geprägt sind empfangen den Urlauber mit offenen Armen und sind an jeder individuellen Persönlichkeit interessiert.

Hotels in der Toskana

Im Toskana-Urlaub die Landschaft genießen, Bild: Gaspar Janos / shutterstock

Unterkünfte in der Toskana

Natürlich stellt der Tourismus auch in der Toskana eine wesentliche Einnahmequelle dar. Aber man kann mit ehrlichem Herzen sagen, dass die Menschen hier in erster Linie nicht den Touristen als wandelnde Einnahmequelle sehen, sondern interessiert wissen möchte, warum man sich für ihre Heimat begeistert. Gerne geben diese Menschen, die von einer unbändigen Menschlichkeit geprägt sind, Einblick in ihr tägliches Leben und man kann ihnen ansehen, dass sie stolz ihre Verbundenheit zur Heimat präsentieren. An diesem heimatlichen Stolz und der Verbundenheit lassen sie aber sehr gerne den Reisenden teilhaben.

In dieser Region Italiens, die gespickt ist von zahlreichen Sehenswürdigkeiten wie den Turm von Pisa oder auch der Kunstquelle Florenz gibt es zahlreiche Hotels und Übernachtungsmöglichkeiten, denen man aber bereits an dieser Stelle zuordnen kann, dass nirgends das familiäre Flair und die Herzlichkeit verloren gegangen ist. Vielmehr kann man sagen, dass die zahlreichen Beherbergungsoptionen davon geprägt sind, dass man den Reisenden als Gast empfängt und diesen wahrlich königlich umsorgt.

So findet man hier in nahezu jeden Hotel auch ein kleines entzückendes Restaurant, dass versucht den Urlauber mit den kulinarischen Köstlichkeiten der Toskana zu verwöhnen. Und man kann ehrlich sagen, dass der Urlauber der diese Region bis dahin nicht geliebt hat, spätestens dann die Liebe zur Toskana entdeckt. Denn bekanntlich geht die Liebe ja durch den Magen, und diese köstlichen Gaumenfreuden werden dafür Sorge tragen, dass die Toskanaliebe ein Leben lang hält.

Damit jedoch diese unendliche freundschaftliche Liebe nicht zu zahlreichen Ansammlungen von Hüftgold führt, bieten die zahlreichen Hotelanlagen auch ausgesuchte Aktivitäten an. So findet man in vielen gepflegten Anlagen wundervolle Poollandschaften und auch die Fitnessfans kommen dank der optionalen Möglichkeiten von Fitnessräumen auf ihre Kosten. Und wer lieber für sich alleine den Urlaub genießt, kann sich auch ein Ferienhaus in der Toskana mieten und da seine sportlichen Tätigkeiten verrichten. Auch AirBNB is in Italien immer mehr verbreitet udn so ann man sich mittlerweile auch ganze Appartements oder Wohnungen bei AirBNB mieten.

Aber mal ehrlich, am schönsten ist doch jeder Sport in der freien Natur und besonders dann wenn sie so reizvoll ist wie die Toskana!